Heizung

Die Sonne schickt keine Rechnung

Heizen kann heute ein teures Vergnügen sein. Wer immer noch eine alte Heizungsanlage im Haus hat, die mit fossiler Energie heizt, erlebt jedes Jahr eine böse Überraschung, wenn es darum geht, die Heizkosten zu bezahlen. Da wird es Zeit, sich einmal für eine moderne Heizungsanlage zu interessieren, mit der Sie unter Umständen bis zu 40 Prozent der Heizkosten ein sparen können. Solar Energie kann heute in effizienter Weise für eine Heizungsanlage genutzt werden. Bei Buderus finden Sie Systeme, bei denen Sie mit der Sonne Energiekosten einsparen.

Mit grünen Energien niedrigere Heizkosten erlangen:

Noch vor Jahren waren die alternativen Methoden zum Heizen mit hohen Anschaffungskosten verbunden und außerdem nur wenig effizient. Eine Heizungsanlage, wie man sie bei Buderus finden kann, beweist, dass grünes Heizen heute eindeutig zu den besten Möglichkeiten gehört. Dabei kann eine solche Heizungsanlagen nicht nur angeschafft werden, wenn neu gebaut wird. Auch im Rahmen der Altbaussanierung können Sie Solarenergie und Co ausnutzen. Längst können diese Technologien perfekt auf jedes Bau- oder Sanierungsprojekt angestimmt werden.

Kostenlose Energie von der Sonne nutzen:

Die Sonne liefert Energie frei Haus und mit Solar Kollektoren können Sie echtes Geld sparen. Die Sonne hat sich eindeutig als Energiequelle der Zukunft erwiesen, von der Sie schon jetzt zu Hause profitieren können. Durch die solare Erzeugung von Warmwasser unterstützen Sie die Heizung. Leistungsfähige Röhrenkollektoren können auch aus der geringeren Sonneneinstrahlung im Winter Energie gewinnen, mit der die Heizung unterstützt und die Heizkosten verringert werden können. Die Solar Heizung kann mit vielen Heizsystemen kombiniert werden. Sie eignet sich zum Gebrauch mit einer Gasheizung genauso wie mit modernen Wärmepumpen oder einer Pelletheizung.

Die Preisentwicklung bei den traditionellen Energiepreisen wird auch weiterhin in die Höhe steigen. Die Kombination Solar und Pelletheizung gilt deshalb heute als eine besonders vielversprechnde Lösung, die Ihnen auch für die Zukunft Unabhängigkeit bei Heizkosten garantiert. Auch für die Bereitstellung von Warmwasser funktionieren die Solar betriebenen Anlagen das ganze Jahr über ausgezeichnet. Sind die anfänglichen Anschaffungskosten einmal überwunden, liefert die Sonne warmes Wasser praktisch gratis.

Eine Brennwertanlage Kondesationswärme nutzen:

Außer der Energie der Sonne gibt es auch noch andere Methoden Heizkosten einzusparen. Eine Brennwertanlage entzieht den Abgasen die Wärme und führt diese der Heizung zu. Somit können Sie von der gesamten Wärme des Brennwertes profitieren, ohne einen Teil davon ungenutzt in den Schornstein ziehen zu lassen. Heute gibt es bei Buderus kompakte Geräte, die auch platzsparend montiert werden können.Mit modernen Heizanlagen und Anlagen zur Bereitstellung von Warmwasser können Sie Jahr für Jahr Energiekosten sparen. Die Ersparnis kann in vielen Fällen bis zu 40 Prozent betragen. Somit amortisiert sich Ihre Anschaffung schnell. Für viele der modernen Heizungsanlagen sind auch Förderungsmittel erhältlich. Oft kann staatliche Förderung mit regionalen Zuschüssen vereinbart werden.

Unter www.kfw.de. erhalten Sie eine aktuelle Übersicht der Fördermittel. Oder sprechen Sie uns an. email Anfrage
Zusätzlich leisten Sie auf diese Weise natürlich auch ganz hervorragend Ihren eigenen Beitrag zum Schutz der Umwelt.